Bagpiper auf der Royal Mile in Edinburgh

Liebe auf den Ersten Blick: Edinburgh

Edinburgh ist bekannt für Whiskey, Dudelsäcke und Männer ohne Unterhosen (unterm Schottenrock). Natürlich, die besten Vorraussetzungen für einen Städtetrip. Vor dem Flug hatte ich mir einige Blogposts und Videos über die Stadt angesehen und Recherche betrieben. Dennoch hätte ich nie gedacht, dass ich mich so unheimlich in diese Stadt verlieben würde. Edinburgh ist nicht zu groß um von Menschen überrannt zu werden und doch ist es ein Sammelsurium aus Geschichte, Monarchie, modernen und flippigen Vierteln (Stockbridge!) und den süßesten Geschenkläden, die ich je gesehen habe. Jede Ecke will und muss fotografiert werden. Noch jetzt überlege ich, wann ich das nächste Mal nach Edinburgh reise…

Mailand Duomo di Milano

Mailand – Mode & Kultur erleben

Alle Wege führen nach Rom. Aber diesmal nicht! Auf dem Reiseplan steht die italienische Mode-Stadt Mailand. Berühmt für ihren Dom, oder besser bekannt unter “Duomo”, Prada und italienische Frauen auf mörderischen Stöckelschuhen. In Mailand kann man seine Shoppinglust stillen und gleichzeitig wahnsinnig detailreiche antike Bauten bestaunen. Ich möchte euch meine Lieblingssehenswürdigkeiten & -viertel zeigen und euch Tipps zum Shoppen geben!

Zürich Uetliberg Zürichsee

Schweiz: Natur & Stadtleben in Zürich

In den vergangenen Jahren scheint es, dass die Schweiz als Urlaubsland und Erholungsort immer beliebter wird. Ich sehe immer öfters Bilder von satten grünen Almen, glücklichen Kühen, kristallklaren Bergseen und schneebedeckten Bergen auf Instagram, Facebook und auf den Frontcovern von Reisemagazinen. Zum Glück, gibt es eine direkte Flugverbindung von Hamburg nach Zürich und da ich eine Freundin habe die zurzeit in Zürich wohnt, dachte ich mir – probiere ich die Schweiz mal selber aus und reise hin!

Süße Strandkörbe

Ein Nachmittag auf Wangerooge

Vor einigen Wochen verbrachten Tom und ich gemeinsam einen Nachmittag auf der kleinen Ostfrieseninsel Wangerooge in der Nordsee. Die Insel liegt gemeinsam mit den Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog entlang der niedersächsischen Küste. Wangerooge ist komplett autofrei. Absolut angenehm. Möglichkeiten auf die Insel zukommen gibt es dennoch – mit Fähre und dem Inselflieger. Wir flogen ganz exklusiv mit dem eigenen Flugzeug ein – Dank Pilot Tom. 😉

Azure Window Malta Gozo

Unsere Lieblingsorte auf Malta

Malta ist reich an atemberaubenden Klippen, kristallklarem Wasser und versteckten Badebuchten. Die kleine Insel im Mittelmeer hat viel Sehenswertes zu bieten. Und das nicht nur in der Hauptsaison im Sommer, sondern auch während den restlichen Monaten, wenn die Touristenschwärme noch nicht auf Malta eingefallen sind. Unsere Zeit auf Malta verbrachten Tom und ich zwischen Januar und März. Mit dem Auto erkundeten wir die Insel und möchten euch nun unsere Lieblingsorte vorstellen.

Valletta_Balcony

Valletta, Malta’s historische Hauptstadt

Unser Reiseführer für Malta & Gozo hat nur knapp 200 Seiten, also ziemlich klein und kompakt. Genau so könnte man auch Valletta beschreiben, die (Mini-)Hauptstadt des Landes. Im Osten von Malta thront Valletta hoch oben auf einer steinigen Halbinsel am Mittelmeer, umringt von historischen Festungsmauern. Ohne Auto gelangt man am besten durch das Stadttor am großen Verkehrskreisel. Dort halten fast alle Buslinien auf Malta. Es ähnelt einem riesigen Busbahnhof. Über eine Fußgängerbrücke überquert man den Wassergraben und befindet sich direkt in der Stadt mit dem Charme der vergangenen Jahrhunderten.