Südengland: Stonehenge & Windsor

Stonehenge_UK2

Südengland: Stonehenge & Windsor

Der eigene Geburtstag ist wohl der beste Anlass für ein Reise – sich selber mit neuen Orten und Eindrücken zu beschenken. Tom hatte ich bereits meinen Geburtstagswunsch unter die Nase gerieben, nur ganz dezent natürlich, haha! 😉

So ging es für uns Anfang November also nach Großbritannien – genauer gesagt nach Südengland. Was ein Glück, dass Tom von der Insel stammt und seine Familie in einer kleinen Stadt in der Nähe von London wohnt.

Stonehenge_UK

Für mich hat England schon immer einen besonderen Reiz gehabt: Cottages mit unglaublich viel Charakter, das Links-Fahren und dieser absolut fantastische britische Akzent (den darf ich zum Glück jeden Tag hören!). In London war ich schon drei Mal, dabei auch ein Mal in Brighton, aber mehr habe ich von Großbritannien nicht gesehen. Eigentlich viel zu schade, denn wie ich nach unserer Reise gemerkt habe, hat die Insel sehr viel zu bieten. Hier nun Teil 1 unserer Reise:

 

Stonehenge

Unser erster Ausflug startete Richtung Stonehenge, Salisbury. Wir fuhren knapp zwei Stunden, erst durch die südländische Landschaft, vorbei an herrschaftlichen Herrenhäusern und Schafweiden, dann noch ein ganzen Stück auf der A303 Autobahn. Genug Zeit sich an den Links-Verkehr zu gewöhnen. Für mich zumindest, für Tom ist es ja ganz normal.

Stonehenge ist ein “Must-Visit”, obwohl es ein wenig unspektakulärer ist, als man es sich immer vorgestellt hat. Eigentlich kann man die Felsformation bereits von der Straße aus sehen. Dennoch lohnt sich ein Besuch. Der Parkplatz und das Besucherzentrum sind circa zwei Kilometer südlich vom Steinkreis. Aber nicht erschrecken – es fahren regelmäßig Transfer-Busse. Der Transfer ist im Eintritt inklusive. Wir haben unsere Tickets online gekauft für 15£ (ca. 18€) pro Person. Direkt am Eingang befindet sich eine Informationsausstellung – die wirklich sehenswert ist. Ein 360° Bildschirm zeigt Stonehenge in allen Jahreszeiten. Wie es sich für einen klassischen Novembertag in England gehört, war das Wetter grau und regnerisch, allerdings konnte man so fotografisch wirklich gut die Stimmung einfangen.

Tipp: Packt euch Gummistiefel ein! Es kann ganz schön matschig werden.

Stonehenge_UK2

 

Air Forces Memorial

Ein eher untypischer Ort für Touristen ist das Air Forces Memorial in der Nähe von Windsor. Wirklich gut erreichbar ist es auch nur mit dem Auto. Tom war früher Mitglied der “Air Cadets” und kannte diese Gedenkstätte von früher. Für Jemanden, der sich für Geschichte interessiert, ist es ein sehr spannender Ort. Auch die Lage des Monuments ist außergewöhnlich. Bei klarem Wetter hat man einen bemerkenswerten Blick auf London und die Skyline. Außerdem sieht man die Flugzeuge auf dem nahe gelegenen Flughafen in Heathrow starten und landen.

air_forces_memorial

 

 

Windsor & das Schloss der britischen Krone

Das Schloss der britischen Königsfamilie ist die Hauptattraktion der Stadt Windsor. An der Themse gelegen, ragt das burgähnliche Schloss über die Stadt. Alles ist royal geprägt. Das Beeindruckendste für mich, aber war der “Long Walk” (der Lange Weg). Er ist etwa fünf Kilometer lang und führt durch den “Windsor Great Park”. Die Einheimischen verwenden ihn als ihre morgendliche Joggingroute, Reitstrecke oder einfach zum Spazieren gehen. Für die Königsfamilie ist es die Auffahrt zu ihrer Wochenendresidenz. Für 19£ (ca. 23€) kann man das Schloss auch von innen besichtigen. Geöffnet ist es bis 17:15 Uhr. Leider hatten wir nicht mehr ausreichend Zeit für die Besichtigung. Wir haben dafür einen Spaziergang um die äußere Schlossmauer gemacht. Unsere Tagestour nach Stonehenge und Windsor haben wir im The Two Brewers mit einem Pint ausklingeln lassen. Durch tiefe Decken, gedämpftes Licht und ein prasselndes Kaminfeuer hat dieser Pub eine beeindruckende Atmosphäre. Sehr empfehlenswert!

Tipp: Windsor ist von London mit dem Bus oder mit dem Zug sehr gut zu erreichen und lohnt sich als Tagesausflug. Falls ihr mit dem Auto anreist, beachtet, dass das Parken sehr teuer werden kann.

windsor_castle_long_walk

windsor_castle

windsor_castle_long_walk_and_me

Wart ihr schon mal in Südengland? Was sind eure beliebtesten Ausflugsziele?

Folge uns mit Bloglovin

Kommentar verfassen