Valletta, Malta’s historische Hauptstadt

Valletta_Balcony

Valletta, Malta’s historische Hauptstadt

Unser Reiseführer für Malta & Gozo hat nur knapp 200 Seiten, also ziemlich klein und kompakt. Genau so könnte man auch Valletta beschreiben, die (Mini-)Hauptstadt des Landes. Im Osten von Malta thront Valletta hoch oben auf einer steinigen Halbinsel am Mittelmeer, umringt von historischen Festungsmauern. Ohne Auto gelangt man am besten durch das Stadttor am großen Verkehrskreisel. Dort halten fast alle Buslinien auf Malta. Es ähnelt einem riesigen Busbahnhof. Über eine Fußgängerbrücke überquert man den Wassergraben und befindet sich direkt in der Stadt mit dem Charme der vergangenen Jahrhunderten.

Valletta_Victoria_Gate

Maltesische Architektur: Der Balkon

Die Balkone in Malta sind quasi DAS Wahrzeichen, denn sie prägen nicht nur die Häuserfassaden in Valletta, auch überall im Land kann man sie bestaunen. Ob farbenfroh in rot, blau, grün oder nur terrakottafarbend, ob frisch gestrichen oder abgebröckelt – wenn man die Balkone auf einem Foto sieht, weiß man genau “Ach, das ist Malta!”. Seitdem gehören die Balkone zu meinen absoluten Lieblingsmotiven.

Lower & Upper Barraka Gardens

Beide angelegte Gärten landen zum Verweilen ein. Sie geben einen wunderschönen Blick auf den Hafen und das Mittelmeer. Für eine Mittagspause in der Sonne einfach optimal. Bergauf, über das Victoria Gate erklimmt man den Upper Barraka Garden. Hier, hoch oben über dem Grand Harbour, hat man einen fantastischen Ausblick auf die Städte Vittoriosa und Senglea. Auf der Terrasse unter dem Garten wurden einst Salutschüsse als Begrüßung für einfahrende Kriegsschiffe abgefeuert. Ein besonderes Highlight: Täglich um 12 und 16 Uhr wird ein Kanonenschuss aus den restaurierten Geschützstellungen abgefeuert.

Die Partymeile Strait Street

Einst das berühmt-berüchtigte Rotlichtviertel gewesen, in der Nachkriegszeit dann völlig heruntergekommen, so hat sich die Strait Street wieder zu einer beliebten Ausgehmeile in Valletta entwickelt. Jetzt reihen sich wieder trendige Bars und kunstvolle Cafés aneinander. Empfehlenswert ist ein Abstecher in die “Tico Taco” Bar, denn sie ist eine der ersten Bars in der Strait Street. Die bunten Tische und Stühle sind auch ein echter Hingucker!

Valletta_Strait_Street

Die vierte Jahreszeit: Der Karneval

Malta ist ein sehr katholisches Land, klar, dass dort auch ausgelassen Karneval gefeiert wird. Von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag gibt es auf Gozo und in Valletta zahlreiche Tanzwettbewerbe, Umzüge und Parties. Im Gegensatz zum kölschen Karneval, sind die Umzugswägen in extravaganten, grellen Farben gepinselt, es wird moderner Pop gespielt und nur Kinder verkleiden sich. Nichtsdestotrotz ist der Karneval auf Malta eine tolle Erfahrung, denn man kommt super nah an die Umzugswägen ran und kann mittanzen.

Valletta_Karneval

Folge uns mit Bloglovin

5 Comments

Kommentar verfassen